Home  |  Kontakt  |  Impressum  Facebook  YouTube


  
 




 

03.08.2016:  Die Chancenstiftung hilft bei den guten Vorsätzen für das neue Schuljahr


Die Chancenstiftung hilft bei den guten Vorsätzen für das neue Schuljahr

 

Am 4. August starten die ersten Bundesländer in das neue Schuljahr. Das ist aufregend, nicht nur für Erstklässler. Erfolg in der Schule hängt von vielen Faktoren ab. Gute Vorsätze, die Schülern und ihrem Umfeld als Orientierung dienen, tragen dazu bei. Die Chancenstiftung hilft ihren Stipendiaten diese umzusetzen.


Der erste Schultag nach den Sommerferien ist für viele Schüler, Lehrer und Eltern vergleichbar mit dem Neujahrstag des allgemeinen Lebens. Wenn das Schuljahr beginnt, ist alles auf Anfang gesetzt, das Jahr ein unbeschriebenes Blatt Papier, das gefüllt werden will - am besten natürlich mit Erfolgen. Gute Vorsätze sind dabei wichtig um Schülern und nicht zuletzt ihrem Umfeld zu helfen, gute Bedingungen für ein erfolgreiches Schuljahr zu schaffen. Tipps zu Vorsätzen bekommen Eltern und Schüler zum Beispiel im Internet. Hier geben Profis gute Ratschläge, die ohne großen Aufwand umsetzbar sind.


Ein wichtiger Tipp ist zum Beispiel, durch Ordnung und Struktur im eigenen zu Hause eine gute Lernumgebung zu kreieren. Ein ruhiger und aufgeräumter Arbeitsplatz sowie leicht zugängliche und ordentliche Schul-, Büro- und Lehrmaterialien machen das Hausaufgabenmachen viel einfacher. Feste Lern-, Pausen- und Schlafenszeiten sorgen für Struktur und geben Orientierung. Zusätzlich hilft bei der Motivation ein Wecker, der anzeigt, bis wann die jeweilige Aufgabe gelöst sein muss und dass danach die Pause winkt. Die effektivsten Vorsätze für ein erfolgreiches Schuljahr sind natürlich die folgenden zwei: besser in der Schule aufzupassen und regelmäßig die Hausaufgaben zu machen. Wer in der Schule gut aufpasst, dem fallen die Hausaufgaben sehr viel leichter.


Die oben genannten Tipps und Vorsätze erscheinen logisch und selbstverständlich, gehören jedoch für viele Schüler nicht zu ihrer Realität. Oftmals hapert es an familiärer Unterstützung, sei es aus Zeitmangel oder aufgrund selbst nie erlernter Lernstrukturen, die demnach nicht weitergegeben werden können. Weiterhin können sich viele Familien keine zusätzliche, außerschulische Unterstützung für ihre Kinder leisten. Hierbei helfen die Nachhilfestipendien der Chancenstiftung. Durch guten Nachhilfeunterricht lernen die Kinder und Jugendlichen Strukturen kennen und das ganz essenzielle „Lernen zu Lernen" - Fähigkeiten und Bedingungen, die für eine erfolgreiche Schullaufbahn und eine selbstbestimmte Zukunft wesentlich sind.


Unterstützen Sie die Chancenstiftung und ermöglichen Sie Ihren Stipendiaten Bildungschancen. Informieren Sie sich hier über das Bildungsprogramm!

 

 

 

 





Zur Übersicht