Home  |  Kontakt  |  Impressum  Facebook  YouTube


  
 




 

20.01.2015: SAP unterstützt Bildungsprogramm der Chancenstiftung

 

 




SAP und Mitarbeiter des Unternehmens fördern das Nachhilfeprogramm der Chancenstiftung. Die Stiftung unterstützt Schüler aus der Region mit dringend benötigtem Nachhilfeunterricht. Ohne Hilfe hätten sich die Eltern die Privatstunden nicht leisten können.

BERLIN/WALLDORF 19. Januar 2015 – Schlechte Noten waren gestern. Mit dem Stipendium der Chancenstiftung in der Tasche sollte das neue Schulhalbjahr für sechs Mädchen und Jungen in der Region deutlich besser laufen. SAP und engagierte Mitarbeiter förderten das Nachhilfeprogramm der „Chancenstiftung – Bildungspaten für Deutschland“. Bei einer Kundenumfrage sammelte das Softwareunternehmen einen Betrag für die Chancenstiftung und ermöglichte mit dem Gesamterlös gleich fünf Schülern den Zusatzunterricht. Auch Mitarbeiter engagierten sich für das Bildungsprogramm: Birgit Heilig und Martin Möller spendeten einen Teil der Einnahmen aus dem Verkauf eines Fachbuchs und sind mittlerweile Paten eines zehnjährigen Grundschülers aus Ludwigshafen.


Die Chancenstiftung unterstützt arme Kinder und Jugendliche, die mit Nachhilfe ihre Schulnoten verbessern oder die Versetzung schaffen möchten. Die Stipendiaten besuchen ein Jahr lang eine professionelle Nachhilfeeinrichtung und erhalten intensive Unterstützung in ihren Problemfächern wie Mathe, Deutsch oder Englisch. Die Kosten übernimmt die Chancenstiftung. Die Eltern tragen einen geringen Eigenanteil.


SAP-Mitarbeiter und Autor Möller kann sich noch gut an die eigenen Probleme als Schüler erinnern und feuert die Stipendiaten der Chancenstiftung an: „Bleibt neugierig und habt Spaß an der Sache. Für mich sind das wichtige Zutaten, um etwas richtig gut zu machen. Die Neugier hilft dabei, Dinge besser zu verstehen und nicht einfach nur auswendig zu lernen. Und der Spaß ist wichtig für die Tage, an denen es mal nicht so gut läuft.“

Ziel der Chancenstiftung ist es, Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien den guten Schulabschluss, den Ausbildungs- oder Studienplatz zu ermöglichen. Experten stellen regelmäßig fest, dass Bildungs- und Berufschancen in Deutschland stark vom sozialen Hintergrund der Eltern abhängen. Die Chancenstiftung greift das Problem auf und konnte seit 2009 bundesweit rund 725 junge Menschen fördern. Die Stiftung wird unterstützt von Privatpersonen, Unternehmen und prominenten Persönlichkeiten und sucht weiterhin Unterstützer für ihr Förderprogramm.

 

 


Zur Übersicht