Einladung zum Benefizkonzert

Bevor das Jubiläumsjahr der Chancenstiftung zu Ende geht, lädt die Stiftung Förderer, Freunde und Interessenten zu einem besonderen Abend ein. Das Dr. Hoch’s Konservatorium veranstaltet im Rahmen seiner Reihe „Music for a better world” ein Benefizkonzert zugunsten der Chancenstiftung:
Am 5. Dezember 2019 um 19:30 Uhr im Clara Schumann Saal, Dr. Hoch’s Konservatorium, Sonnemannstraße 16 in 60314 Frankfurt.

 

Auf dem Programm stehen Beethovens Cellosonate Nr. 3 A-Dur op. 69 sowie seine berühmte Klaviersonate Nr. 29 B-Dur op. 106 („Hammerklaviersonate“). Marc Pierre Toth, Klavier und Moderation, Aleksander Zhibaj, Violoncello.
Die Gäste erwartet ein ganz besonderes, durchaus humorvolles Konzert, bei dem der kanadische Pianist Marc Pierre Toth sie mitnimmt auf eine Reise durch die Musik von Ludwig van Beethoven.

 

Aleksander Zhibaj erhielt den zweiten Preis der Da Ponte-Stiftung und den DAAD-Preis der Hochschule für Musik in Köln für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender. Marc Pierre Toth ist neben seiner internationalen Tätigkeit bei Meisterkursen und an Hochschulen, weltweit als Solist aufgetreten, u.a. mit dem Orchester der Staatsoper Hannover, dem Orchestra London oder den London Community Players. Beide lehren zudem am Dr. Hoch’s Konservatorium.

 

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Chancenstiftung bittet um Spenden. Anmeldebogen & Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

© chancenstiftung.de / 2018
Top