Unsere Erfolge

Bis heute konnte die Chancenstiftung mit Hilfe ihrer Bildungspatinnen und Bildungspaten über 1.500 benachteiligte Kinder und Jugendliche fördern – und sie auf ihrem Weg in eine erfolgreiche und selbstbestimmte Zukunft unterstützen.
  • Die Stipendiat*innen nutzen ihre Nachhilfezeit erfolgreich und erreichen ihre Ziele.
  •  50% der Stipendiat*innen verbessern sich um mindestens eine Note.
  • Unsere Stipendiat*innen erlangen wichtige Zukunftskompetenzen wie Teamfähigkeit, Frustrationstoleranz oder Resilienz.

„Wir wollen unseren Kindern und Enkeln leistungsfähige Menschen zur Seite stellen. Menschen, von denen viele ohne unsere Unterstützung Transferempfänger*innen geworden wären. Nur so können wir eine gemeinsame Zukunft gestalten und meistern. Und den Kindern und uns zaubert es ein Lächeln ins Gesicht.“

Dr. Christoph Börsch
Gründungsstifter der Chancenstiftung

Erfolgsgeschichten:So wirkungsvoll sind unsere Stipendien

Kind des Monats

Durchgestartet mit der Chancenstiftung

Emre, 18 Jahre

Emre konnte mit der Chancenstiftung durchstarten und hat sein Nachhilfefach Mathematik als Leistungskurs gewählt.

„In meiner Familie bin ich der erste, der versucht, das Abitur zu machen. Meine Eltern können mich deshalb beim Lernen kaum unterstützen.“ – mit diesen Zeilen hat sich Emre bei der Chancenstiftung beworben. Inzwischen steht der 18-Jährige in seinen Nachhilfefächern Mathematik und Wirtschaft auf 11 und 12 Punkten.

Seine Nachhilfelehrer*innen schreiben: „Emre war selbstbewusst genug, Mathe als Leistungskurs zu wählen und hat sich trotz der höheren Ansprüche dort sogar noch verbessern können“. Außerdem bescheinigen sie ihm Motivation, ein großes Interesse an seinen Fächern, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft. Sie sind sich sicher, dass Emre die besten Voraussetzungen für ein gutes Abitur hat. „Das gesamte Team hat keinerlei Zweifel daran, dass Emre auch im Anschluss an die Schule erfolgreich seinen Weg gehen wird!“, ergänzen sie noch.

Eine großartige Erfolgsgeschichte, wie wir finden. Besonders gefreut hat uns auch der Dankesbrief von Emre, in dem er schreibt: „Die Förderung in der Nachhilfe hat mich sehr gut unterstützt und meine Eltern sind sehr stolz auf mich. Ich bedanke mich wirklich sehr für die Unterstützung und werde weiter hart an mir arbeiten!“. Wir sind auch stolz auf Emre – und drücken ihm für die anstehenden Abiturprüfungen ganz fest die Daumen!

Kind des Monats
15.12.2020

Mit der Chancenstiftung zum Abitur

„Ich brauche Nachhilfe, weil ich irgendwann Lehrer werden möchte“, schreibt Christobel in seinem Motivationsbrief an uns. Geschichte, Politik und Englisch machen dem 17-Jährigen große Freude, in den Fächern Physik und Deutsch benötigt er aber Unterstützung, um ein gutes Abitur ablegen und ein Lehramtsstudium aufnehmen zu können.

Weiterlesen...
Kind des Monats
13.11.2020

Mit Humor und Herz aufs Gymnasium

„Ich möchte im Leben viel erreichen!“, schreibt Lyra in dem Brief, den sie ihrem Antrag auf ein Stipendium beigelegt hat. Das erste Ziel: sie möchte den Sprung aufs Gymnasium schaffen. Lyras Lieblingsfächer sind Musik, Kunst und Englisch. Hier stehen schon gute Noten im Zeugnis.

Weiterlesen...
Kind des Monats
03.09.2020

Von Aserbaidschan zu den drei ???

Ali hat seinem Antrag auf ein Stipendium einen zweiseitigen Brief beigelegt, in dem er detailliert beschreibt, was ihn umtreibt. Seine Familie, mit der er vor drei Jahren aus Aserbaidschan nach Deutschland kam, liebt er über alles. Und den Fußball! Sein Traum ist es, einmal so zu spielen wie sein Idol Ronaldo.

Weiterlesen...
Kind des Monats
15.07.2020

Zehra startet durch

Zehra kam erst vor eineinhalb Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland und hat sich beeindruckend schnell entwickelt. Ihre Noten sind so gut, dass sie nach den Sommerferien auf ein Gymnasium gehen wird. Deutsch, Englisch und Mathematik machen der Zehnjährigen besonders viel Freude und dennoch weiß sie, dass sie künftig Unterstützung brauchen wird, um ihre guten Noten zu halten.

Weiterlesen...